SAP Analytics – Die 3 wichtigsten Frontends

Umfragen zeigen auf, dass das Management im Bereich Unternehmensanalysen einen grossen Optimierungsbedarf aufweist. Auf Grundlage der Datenkonsistenz und der klar verständlichen Darstellung der Informationen schaffen SAP Analytics Lösungen Transparenz für Entscheidungen auf allen Stufen und helfen so, die Anforderungen an ein Unternehmensreporting zu erfüllen.

SAP bietet je nach Anwendungsgebiet und Benutzergruppe unterschiedliche Analyse-Tools an. Diese sind für die einzelnen Tätigkeiten wie Management- und Strategiereporting, operatives, prozessbegleitendes Reporting und  Analysen situativ und effektiv einzusetzen.  Der nachfolgende Überblick zeigt auf, welche Tools in welchem spezifischen Fall besonders geeignet sind.

SAP Analytics Cloud

Via SAP Analytics Cloud (SAC) lassen sich unterschiedliche Datenquellen anbinden. SAP stellt dafür auch immer mehr vorkonfigurierter Content zur Verfügung, so dass der Aufbau von Stories und Analysen immer einfacher und kostengünstiger wird. Die SAC ermöglicht Self-Service-Funktionalitäten für die Endanwender.

Mit der Life-Data-Connection ist es möglich, nur die Services von der Cloud zu beziehen und die Daten weiterhin on premise zu halten. SAC ist die zukunftsträchtige Lösung von SAP für Analysen, User-Kollaboration, aber auch für die Planung und das vorausschauende Reporting. Mit der SAC lassen sich webbasierte Analyseapplikationen mit Drill-Down-Funktionalitäten erstellen. Aufwändige Clientinstallationen werden mit der SAC hinfällig.

SAP Analytics Übersicht

SAP BI BO Platform

Die SAP BI BO Platform bietet ebenfalls umfangreiche Analysefunktionalitäten und mehrere Frontendtools, die je nach Anwendungsgebiet und Benutzergruppe eingesetzt werden können:

  • ANALYSIS FOR OFFICE: Excelbasiertes Frontendtool für operatives, porzessbegleitendes Reporting oder für Planungsmasken im SAP BPC
  • LUMIRA: Webbasierte Lösung zum Aufbau von Webapplikationen oder auch für Self-Service-Funktionen von Endanwendern
  • CRYSTAL REPORTS: Anwendung zur Erstellung von pixel-genauen Reports
  • WEB-I: Lösung zur Erstellung von webbasierten Reports.

SAP BusinessObjects gilt als etablierter Marktführer im Bereich formatiertes Berichtswesen sowie im Ad-hoc-Reporting auf relationale Datenquellen. SAP Business Objects basiert auf der bewährten Plattform Business Objects Enterprise bestehend aus dem Frontend InfoView, der Central Management Console (CMC) sowie dem CMS als Repository für alle BusinessObjects Dokumente.

SAP FIORI

Mit S/4HANA als Enterprise Resource Planning (ERP) können Reports auf Basis der Daten im ERP-System erstellt und genutzt werden. Analytische Funktionen werden direkt in den ERP-Core integriert und bieten sogar Funktionen wie Predictive Analytics und Machine Learning. Anwender bekommen aktuelle Informationen über ihre Geschäftsprozesse und Details über transaktionale Daten mithilfe von konfigurierbaren Drill-Downs oder vorgefertigten Applikationen – alles im SAP Fiori Launchpad. Mit dem KPI-Modeler lassen sich einfache Managementinformationssysteme direkt im S/4HANA aufbauen.