Auszug aus unseren Schuladministrations-Projekten

Gemeinsam mit unserem Partner Centerboard AG haben wir in den vergangenen Jahren die Lösung schulNetz in verschiedensten Schulen und Institutionen eingeführt. Hier erhalten Sie Einblick in einige unserer Referenzen.

Projekt Xnet – XUND Bildungszentrum Zentralschweiz

Logo_Xund_Bildung_quer_rgb_App.jpgDas Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz entschied sich nach der Zusammenführung der Institutionen HFGZ und ZIGG die unterschiedlichen Schuladministrationssyteme durch die einheitliche Lösung schulNetz abzulösen. Das Projekt hatte zum Ziel die konsequente Digitalisierung der Geschäftsprozesse voranzutreiben und allen Anspruchsgruppen die entsprechenden Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Das Projekt Xnet umfasste die

  • Einführung der Schuladministrationslösung für die Höheren Fachschulen Pflege und biomedizinische Analytik, den Nachdiplomstudien Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege sowie für die überbetrieblichen Kursen (üK) FaGe und AGS
  • Neugestaltung der Planungsprozesse, insbesondere für den neuen Bildungsgang Pflege
  • Integration in die Fachanwendungen Untis, ABACUS, SEPHIR, MS Exchange, RoomZ und die Anbindung von xund.ch als Anmeldeplattform
  • Integration in die Systemumgebung u.a. mit der Anbindung zu MS Azure

Mit viel Engagement setzten sich alle Beteiligten ein, die gesteckten Ziele und Meilensteine zu erreichen. Wir freuen uns, dass die XUND mit dem Umzug in den Neubau nun ein ebenso modernes IT-System zur Verfügung hat und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. 

Projekt Schuladministration Bündner Kantonsschule

Der Kanton Graubünden hatte sich nach der Einführung beim Landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Plantahof für eine weitere Einführung von schulNetz mit NOVO entschieden. Das Projekt hatte zum Ziel, die Verwaltungsaufgaben der Bündner Kantonsschule und die schulübergreifenden Verwaltungsprozesse mit der neuen Schuladministrationslösung abzudecken.

Die Erfahrung von NOVO in den Bereichen Projektmanagement und Systemintegration, gepaart mit dem schulspezifischen Wissen der Firma Centerboard AG, garantierten optimale Voraussetzungen für ein erfolgreiches gemeinsames Projekt. Die Produktivsetzung und Betriebsübergabe konnte per Sommer 2019 erfolgreich abgewickelt werden. Wir freuen uns, dass die Kantonsschule damit ein mächtiges Werkzeug zur Abbildung ihrer Prozesse erhalten hat.

Projekt Schuladministration Evangelische Mittelschule Schiers (EMS)

EMS-Logo-rgb-Positiv-vertikal.pngDie Evangelische Mittelschule Schiers ist ein privatrechtliches Unternehmen, das kantonal und eidgenössisch anerkannte Abschlüsse anbietet. Sie bietet ein Gymnasium, eine Fachmittelschule, den kantonalen Vorkurs für die Zulassung zum Studium an der Pädagogischen Hochschule Graubünden und den Fachmaturitätslehrgang Pädagogik an.

Die Lösung schulNetz wurde als Cloud-Lösung mit den Kernmodulen eingeführt. Zusätzlich wurden die schultypischen Fachanwendungen angebunden, die schuleigenen Zeugnisse neu gestaltet sowie die kantonalen Abschlusszeugnisse realisiert. Die EMS hat sich entschieden, weitere Module etappenweise zu nutzen und den breiten Funktionsumfang von schulNetz auszuschöpfen.

Projekt Schuladministration (SAL) Kanton Basel-Landschaft

Am Anfang stand die Vision der Digitalisierung der Schullandschaft. Mit dem Projekt SAL hat der Kanton Basel-Landschaft einen Meilenstein in der Umsetzung der Vision erreicht. Das Projekt SAL umfasste die

  • Einführung einer zentralen Schuladministrationslösung für die Schulstufen Primar, Sekundar und Gymnasium
  • Integration in die zentralen Fachanwendungen SAP HR mittels Vertragserfassungsworkflow und die Einrichtung weiterer Schnittstellen zur BFS-Statistik und zu Stundenplantools
  • Integration in eine komplexe Systemumgebung (User Management, WAF-Anbindung) der kantonalen Verwaltung

Die Einführung der neuen Schuladministrationslösung an insgesamt 22 kantonalen Schulen der Sekundarstufen I und II und an 14 kommunalen Primarschulen wurde in vier Rollouts abgewickelt. 

Projekt KASCHUSO Kanton Solothurn

Die Einführung einer zentralen Schuladministrationslösung für die Mittelschulen und die Berufsfachschulen inklusive Erwachsenenbildung und Tertiärstufe (HF Pflege) konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Die Schulen wurden gestaffelt eingeführt und die Benutzer zielgruppengerecht geschult.

Die Integration mit den zentralen Fachanwendungen und in die komplexe Systemumgebung mit Schnittstellen zu SAP FI, Untis, Kompass und BFS Statistik ist erfolgt.

Schulleitung, Sekretariat, Lehrpersonen und SchülerInnen können nun ihre administrativen Arbeiten auf der modernen webbasierten Oberfläche erledigen und die Funktionalitäten und Vorteile von schulNetz nutzen.

Es profitieren beispielsweise

  • die Administration von der zentralen und aktuellen Datenhaltung und den diversen Kommunikationsmöglichkeiten zu den Anspruchsgruppen
  • die Lehrpersonen von der Möglichkeit, die Arbeit von Zuhause oder an der Schule auszuführen
  • die SchülerInnen durch den direkten Zugriff mit dem Smartphone auf die eigenen Noten, den Stundenplan und die Absenzen

Mit viel Elan setzten sich alle Beteiligten ein, die Schulen der geplanten Staffeln im 2017 zeitgerecht einzuführen und die gesteckten Ziele und Meilensteine in diesem wichtigen Projekt zu erreichen.

Projekt NESA - Schulverwaltung im Kanton St. Gallen

In Zusammenarbeit mit Centerboard AG hat NOVO die neue Software für die Schuladministration «NESA» in den Berufs- und Mittelschulen sowie an der Höheren Fachschule Gesundheit und an einer Weiterbildungsschule im Kanton St. Gallen eingeführt. NESA ermöglicht eine moderne, effiziente und papierlose Schulverwaltung, bei der Schülerdaten wie Adressen, Fächer, Klassen, Lehrpersonen, Noten und Zeugnisse papierlos verwaltet und ortsunabhängig bearbeitet werden können. Die Schüler*innen erhalten direkt auf dem Smartphone Zugriff auf die eigenen Noten, den Stundenplan und die Absenzen.

Pressetext Kanton St.Gallen

Regionalbericht Radio SRF

Mit dem Projekt NESA beim Kanton St. Gallen konnte erneut eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Centerboard AG abgeschlossen werden.

Projekt EDUZug Kanton Zug 

Mit der Einführung von schulNetz wurde ein wichtiger Meilenstein in der IT-Planung des Kantons Zug erreicht. Die Verwaltungsprozesse der Berufsfach- und Mittelschulen aus zwei Direktionen werden mit einer einheitlichen, standardisierten Schuladministrationssoftware unterstützt. Mit der Integration in die Systemumgebung und der Umsetzung der Schnittstellen (MS Navision, Escada, Untis/daVinci, BFS Statistik, WAF-Anbindung, ZPK) sind die kantonalen Anforderungen im Bereich der Datenarchitektur und Informationssicherheit umgesetzt.