Effizient und flüssig durch den Lohnlauf mit dem SAP Payroll Control Center

Eine Anwendung, mit der Sie sämtliche Stammdatenmutationen im Blick haben? Die Sie bereits vor dem monatlichen Lohnlauf auf mögliche Fehler in den Mutationen hinweist? Das SAP Payroll Control Center (PCC) bietet diese und weitere Funktionen, die Ihren Aufwand für die Lohnverarbeitung entscheidend reduzieren. Die Lösung prüft Mutationen in Echtzeit auf interne Richtlinien und optimiert so Ihre Prüfprozesse. Das Beste: Allfällige Abweichungen können direkt im Portal zur Korrektur an die zuständige Person delegiert und im System bearbeitet werden. Medienbrüche sind nicht mehr notwendig.

Mit dem Wachstum eines Unternehmens wird das Monitoring in allen Abteilungen zunehmend wichtiger. Dies bedeutet einiges an Mehraufwand und verlangt nach verlässlicher Systemunterstützung. SAP hat hierzu mit PCC eine Frontend-Lösung für SAP SuccessFactors Employee Central Payroll entwickelt. Die Lösung ist auch als Add-On in SAP HCM On-Premises einsetzbar. Sie umfasst vielfältige Funktionen und unterstützt Sie dabei, Ihre Prozesse in puncto Wirtschaftlichkeit, Qualität und Transparenz auf einem hohen Niveau abzuwickeln.

Datenprüfung bereits vor dem Lohnlauf

Neben der Abrechnungssimulation ist auch eine frühzeitige Prüfung der Stammdatenmutationen auf Gültigkeit und Richtigkeit in Echtzeit ein hilfreicher Bestandteil von PCC. Erkannte Abweichungen werden laufend angezeigt. So haben Sie immer einen aktuellen Überblick über offene Prozesse und Meldungen aus dem Backend. Daraus resultierende Aufgaben können direkt an die zuständigen Mitarbeitenden delegiert werden. Notwendige Stammdatenkorrekturen erfolgen direkt im Portal ohne separaten Zugriff auf das Backend. PCC unterstützt Sie aktiv, indem passende Lösungsschritte vorgeschlagen werden – die Implementierung von unternehmensspezifischen Validierungsregeln macht dies möglich. Fehlerquellen werden so auf ein Minimum reduziert, und Ihr Aufwand ebenfalls.

Bild2a.jpg


Eine Stammdatenmutation entspricht nicht den Validierungsregeln – PCC schlägt die passende Lösung vor
 

Hohe Stammdatenqualität dank Checkroutinen

Neben einem Pool von häufig genutzten Validierungsregeln (beispielsweise eine Abweichung des Arbeitszeitanteils im IT0007 und des Beschäftigungsgrads im IT0008) können Sie Ihre firmenindividuellen Checkroutinen als Prüfgrundlage festlegen. Sie bestimmen, welche Stammdaten- und Abrechnungskonstellation geprüft werden soll: reine Stammdaten, reine Abrechnungsdaten oder eine Kombination aus beiden. Darüber hinaus sorgt eine Lösung für Abweichungsfälle für weitere Unterstützung und Vereinfachung. Wir passen das PCC exakt Ihren Bedürfnissen an und steigern so sofort spürbar die Qualität Ihrer Stammdaten.

Mit den richtigen Auswertungen gerüstet für die Revision

Berechtigte Personen können jederzeit den Aufgabenstatus im Cockpit einsehen und die benötigten Kennzahlen abrufen. Statistiken, Kennzahlen und Differenzen werden mittels Key Performance Indicator (KPI) grafisch dargestellt. Damit stellt Ihnen PCC Auswertungen zur Verfügung, die nicht nur bei einer Revision relevant und hilfreich sind. Eine Auswahl:

  • Differenz Auszahlungsbetrag zu einer Vorperiode

  • Übersicht Ein- und Austritte

  • zurückgerechnete Monate

  • Prozentuale Abweichungen zu Vormonaten

Das Cockpit ist personalisierbar, so dass Sie sich schnell und einfach einen Überblick über die für Sie relevanten Zahlen verschaffen können.

Bild1.jpg


Alles auf einen Blick: Die gewünschten Statistiken werden im Cockpit abgebildet.

 

So installieren Sie das SAP Payroll Control Center

Im On-Premises-System kann PCC ohne weitere Kosten zusätzlich aktiviert werden. Nachdem Ihre firmeninternen Validierungen, Richtlinien und Prozessvorgaben implementiert wurden, können Sie Ihren optimierten Lohnlauf starten. Wir unterstützen Sie gerne dabei.


Aktuelles aus dem Bereich Human Capital Management

News

NOVO Innovation Day 2022

News

Brown Bag Event SAP S/4HANA Migration

News

Das neue Quereinsteiger/innen-Programm SAP Beratung

News

NOVO am HR Festival: 31.5. & 1.6.2022

News

ELM 5.0 kommt - sind Sie bereit?

News

Lehrmaterialien einmal erstellen und vielfach einsetzen

News

Kurzarbeit – fünf Schritte von der Planung zur Umsetzung

News

SAP Payroll Controll Center: Effizient und flüssig durch den Lohnlauf